Freitag, 20 Oktober 2017

Domainumzug / Providerwechsel

Sie wollen mit ihrer Domain/ihren Domains den Server wechseln oder einen Providerwechsel vornehmen lassen?

Hier sind wir der zuverlässige Partner an ihrer Seite. Ob Sie nur einen Umzug mit einer selbst erstellten HTML Seite machen müssen oder ob Sie ein Content Management System wie Joomla oder Wordpress nebst der zugehörigen Datenbanken  oder ein Shopsystem umziehen müssen. Wir erstellen eine Sicherung ihrer Webseitendaten und richten ihnen auf Wunsch auf dem neuen Webspace die EMailadressen und Postfächer ein.

Gründe für den Domainumzug/Providerwechsel

Es gibt viele Gründe für einen Domainumzug oder einen Wechsel des Webhosting Anbieters. Die können sowohl wirtschaftliche als auch technische Gründe, wie zum Beispiel kürzere Ladezeiten, Unterstützung einer neueren PHP Version oder auch mehr verfügbare Datenbanken, sein, aber auch Unzufriedenheit mit dem Support oder dem Service an sich.

Vorraussetzungen für den Domainumzug/Providerwechsel

Zunächst müssen Sie als Auftraggeber den Nachweis führen dass die Domains in ihrem Besitz sind. Weiterhin benötigen Sie die Zugangsdaten zu dem Service-/Kundenbereich ihres Hosting-Anbieters/Webspaces und, falls vorhanden die Zugangsdaten zum Backend ihrer Webseite. Mit diesen Daten kann der komplette Umzug erfolgen.

Auth-Code

Um eine Domain umzuziehen informaiert man zunächst den aktuellen Anbieter über den zu erfolgenden Umzug, indem mann einen Auth-Code (Authorisierungscode) beantragt. Entweder wird ihnen vom Hosting-Anbieter der Auth-Code per EMail zugestellt oder Sie können diesen im Service-/Kundenbereich des Hosting-Anbieters/Webspaces direkt erstellen lassen. Dies ist von Hosting-Anbieter zu Hosting-Anbieter verschieden und orientiert sich an dem jeweils verwendeten System. Diese Arbeit übernehmen wir natürlich im Rahmen eines Domainumzuges gern für Sie.

EMail Postfächer/EMail Adressen

Wichtig ist es die EMail Adressen von den EMail Postfächern zu unterscheiden. So ist es durchaus gängige Praxis, mehrere EMail Adressen in einem EMail Postfach zu speichern. So kommen zum Beispiel die EMails von der Person selbst, aus dem Bereich des Supports und von dem Webmaster in einem EMail Postfach an. Dies ist eine Art EMail Verteiler direkt auf dem Webserver. Somit müssen sowohl die Postfächer, als auch die EMail Adressen auf dem neuen Webspace angelegt werden.

Umzugsdauer

Zunächst unterscheidet man den Umzug der Daten eines Webspace von dem Domaintransfer an sich. Der Transfer der Daten erfolgt in der Regel ohne den Umzug der Domain vorab. Somit ist die Webseite bereits übertragen und es muss nur noch der Domaintransfer mit dem Auth-Code erfolgen. Hierbei kann es bis zu 48 Stunden dauern bis eine Webseite nebst der EMailkommunikation wieder komplett funktional ist. Empfehlenswert ist somit der Transfer von größeren Firmenseiten über das Wochenende, um die Produktivität nicht einzuschränken.

Umzug von Shops

Bei einem Umzug eines Shops ist der Transfer anders zu handhaben. Hierbei empfiehlt es sich den Shop für den Transferzeitrum in den Wartungsmodus zu setzen und den Transfer an einem Umsatzschwachen Tag durchzuführen. Der Transfer sollte wenn möglich in den Abendstunden beginnen, wenn die Umsätze teitlich gesehen zurückgehen.


Bei Fragen zum Thema Domainumzug / Providerwechsel nutzen Sie gern unser Kontaktformular.